HStAM Bestand 235 Kirchhain

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Landesbauämter

Identifikation (kurz)

Titel

Landesbauamt Kirchhain

Laufzeit

1876-1909

Siehe

Korrespondierende Archivalien

Vorakten in Bestand 53 Obere Baubehörden

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Die Akten wurden 1908 und 1939 an das Staatsarchiv abgeliefert.

Geschichte des Bestandsbildners

Nachdem 1868 dem Bezirksverband die vorher staatliche Landstraßen- und Landwegebauverwaltung übertragen worden war, wurden aufgrund des Regulativs vom 31.12.1875 Landesbauämter eingerichtet. Die Kreise Kirchhain und Ziegenhain wurden zunächst von den Landesbauämtern Marburg und Borken mitbetreut, bis sie 1878 ein eigenes Landesbauamt in Kirchhain erhielten. Dieses wurde 1879 nach Ziegenhain und von dort 1905 wieder zurück nach Kirchhain verlegt. 1909 wurde es aufgelöst und der Kreis Kirchhain zu Marburg, der Kreis Ziegenhain zu Treysa geschlagen (weiter siehe dort).

Enthält

Straßen, Wege, Brücken, Kanalisation, Steinbrüche

Findmittel

HADIS-Datenbank (Retrokonversion einer handschriftlichen Kartei, 2013)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

0,33 MM

Referent

Herr Dr. Reinhardt

Informationen / Notizen

Zusatzinformationen

Letzte Aktualisierung: 6.5.2014