HStAM Bestand 190 a Homberg

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Bauämter

Identifikation (kurz)

Titel

Bauamt Homberg

Laufzeit

1821-1967

Siehe

Korrespondierende Archivalien

Akten zum Baukreis Homberg auch in den Beständen 190 a Ziegenhain, 190 a Kirchhain, 190 a Fritzlar und 190 a Melsungen

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

weitere Akzessionen: Acc. 2015/23

Geschichte des Bestandsbildners

Der Baudistrikt Homberg wurde 1838 gebildet mit der Zuständigkeit für den Kreis Homberg; vorher wurden die Bauaufgaben von Kassel und in der Zeit zwischen 1827-1838 von Ziegenhain wahrgenommen. Von 1877 bis 1900 war Homberg auch zuständig für Teile des Kreises Ziegenhain. 1896 erfolgte die Zusammenlegung der Baukreise Fritzlar und Homberg. Der Sitz des Bauamtes Homberg wurde 1977 nach Schwalmstadt verlegt.

Enthält

Akten zur Dienststellen-, Personal- und allgemeinen Bauverwaltung sowie zu Hochbau, Straßen- und Wasserbau

Findmittel

Arcinsys-Datenbank (Import aus ledoc-Datenbank nach HADIS-Datenbank und Neuverzeichnungen)

masch. Findbuch von K. Ziegler, 1999

Acc. 2015/23: Vier Baubestandsbücher von Revierförstereien, unverzeichnet

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

6,75 MM

Referent

Frau Enke

Benutzung

Die Bauakten der Strafanstalt Ziegenhain sind aus datenschutzrechtlichen Gründen für die Benutzung gesperrt!

Informationen / Notizen

Zusatzinformationen

Letzte Aktualisierung: 16.9.2016