HStAM Bestand 23 c Rotenburg

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Ämter, Oberämter und Reservatenkommissare

Identifikation (kurz)

Titel 

Amt Rotenburg

Laufzeit 

1602

Siehe

Korrespondierende Archivalien 

Bestand 23 d Schultheiß zu Rotenburg

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte 

Der Bestand wurde aus einer Akte gebildet, die aus dem Bestand 17 a Landgräflich Hessische Regierung Kassel: Generalrepositur stammt.

Geschichte des Bestandsbildners 

Zum Amt Rotenburg gehörten 1502 im Obergericht die Dörfer Asmushausen, Bebra, Blankenheim, Braunhausen, Breitenbach, Gilfershausen, Iba, Lispenhausen, Lüdersdorf, Meckbach, Mecklar, Ronshausen und Weiterode sowie im Untergericht Baumbach, Braach, Dankerode, Erdpenhausen, Erkshausen, Hergershausen, Niederellenbach, Niedergude, Oberellenbach, Obergude, Schwarzenhasel, Seifertshausen und Sterkelshausen. 1579 zählten auch die Gerichte Obersuhl, Rengshausen und Rohrbach dazu. 1804 und 1814 lag das Amt Rotenburg in Niederhessen.

Enthält 

Streit um ein Gut

Findmittel 

handschr. Kartei (Nr. 1!)

2 Pakete unverzeichnet

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang 

0,2 m

Referent 

Menk, 2006