HStAM Bestand 23 c Nentershausen

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Ämter, Oberämter und Reservatenkommissare

Identifikation (kurz)

Titel

Amt Nentershausen

Laufzeit

1699-1817

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Der Bestand wurde teilweise aus Akten der Kreisbauinspektion Kassel gebildet, die 1906 vom Regierungspräsidenten Kassel und von der Kreisbauinspektion Melsungen übernommen und nach dem Provenienzprinzip von den restlichen Akten dieser Abgabe getrennt wurden. Weitere Akten stammen aus dem Bestand 17 a Landgräflich Hessische Regierung Kassel: Generalrepositur.

Geschichte des Bestandsbildners

Hessen erwarb 1598 5/8 von Nentershausen und das Schloss Tannenberg von der Familie von Baumbach. 1738 erwarb es weitere 3/16 des Ortes. 1804 und 1814 ist das Amt Nentershausen nachweisbar.

Enthält

Jagdsachen, Domäne Tannenberg, Aufräumung eines Flussbettes

Findmittel

handschr. Kartei (Nr. 1-3)

2 Pakete unverzeichnet

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

0,2 m

Referent

Menk, 2006