HStAM Bestand 23 c Lichtenau

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Ämter, Oberämter und Reservatenkommissare

Identifikation (kurz)

Titel 

Amt Lichtenau

Laufzeit 

1660

Siehe

Korrespondierende Archivalien 

Bestand 23 d Schultheiß zu Lichtenau

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte 

Der Bestand wurde aus einer Akte gebildet, die aus dem Bestand 17 d Landgräflich Hessische Regierung Kassel: Familienrepositur stammt.

Geschichte des Bestandsbildners 

1490 wurde das Amt Reichenbach in Amt Lichtenau umbenannt. 1585 gehörten außer der Stadt die landgräflichen Dörfer Fürstenhagen, Hausen, Hollstein, Hopfelde, Laudenbach, Quentel, Reichenbach, Rommerode, Velmeden, Walburg, Waldkappel, Wickersrode und einige adlige Dörfer, später auch zwei Kolonien dazu. 1804 und 1814 ist das Amt Lichtenau nachweisbar.

Enthält 

Streitigkeiten um einen Ort

Findmittel 

handschr. Kartei (1 Nr.!)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang 

0,1 m

Referent 

Menk, 2006