HStAM Bestand 23 c Freigericht

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Ämter, Oberämter und Reservatenkommissare

Identifikation (kurz)

Titel

Freigericht (Somborn)

Laufzeit

1537-1777

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Der Bestand wurde hauptsächlich aus Akten gebildet, die 1885 vom Landratsamt Gelnhausen übernommen und nach dem Provenienzprinzip von den restlichen Akten dieser Abgabe getrennt wurden.

Geschichte des Bestandsbildners

Das hanauische Freigericht bestand aus den Dörfern Somborn, Bernbach, Neuses, Altenmittlau und Horbach sowie mehreren Höfen. Mit dem 1740 an Kurmainz abgetretenen Dorfe Albstadt bildeten sie das Gericht Somborn.

Enthält

Grenzregulierungen, Kriminal- und Forstjurisdiktion, Güter- und Lehenssachen, Forstsachen, Bevölkerungszählung, Feuerpolizei, Verträge zwischen Kurmainz und Hanau, Fiskus, Personalsachen

Findmittel

handschr. Kartei (Nr. 1-55)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

0,25 m

Referent

Menk, 2006