HStAM Bestand 16 b

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Kommissionen

Identifikation (kurz)

Titel

Kommission für die Bereinigung der Hoheitsgrenzen mit Preußen, Sachsen-Weimar und Sachsen-Meiningen

Laufzeit

1822-1854

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Die Akten, die sich schon vor Beendigung der Kommissionstätigkeit in der Hoheitsrepositur der Regierung Kassel befanden, gelangten 1904 mit einer Ablieferung der Regierung in das Staatsarchiv.

Geschichte des Bestandsbildners

Von 1832 bis 1852 war der Regierungsrat und Landeskreditkassendirektor Pfeiffer hessischer Kommissar für die Bereinigung der Hoheitsgrenzen mit Preußen im Eichsfeld, mit Sachsen-Weimar an der Werra und in der Rhön und mit Sachsen-Meiningen um Schmalkalden.

Enthält

überwiegend Grenzbereinigung mit Sachsen-Weimar, daneben auch mit Preußen und Sachsen-Meiningen

Findmittel

HADIS-Datenbank

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

0,58 MM

Referent

Herr Dr. Murk