HStAD Bestand J 22 Giessen

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Postämter

Identifikation (kurz)

Titel

Postamt Gießen

Laufzeit

1863 - 1978

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Die Akten des Postamtes Gießen wurden 1980 und 1993 übernommen.

Geschichte des Bestandsbildners

1844 erhielt die Postanstalt Gießen die amtliche Bezeichnung 'Postamt'; nach 1853 wurde eine Telegraphenstelle in Gießen eingerichtet. Am 16.2.1862 entstand auf der Strecke der 1850/52 eröffneten Main-Weser-Bahn ein reisendes Postamt (Bahnpost) mit regelmäßigem Postaustausch in Gießen. 1932 wurde das 1908 eingerichtete Telegraphenamt Gießen dem Postamt Gießen angegliedert.
siehe auch Gesamtbestand J 22

Findmittel

Online-Datenbank (Arcinsys)

Maschinenschriftliches Findbuch (mit behördengeschichtlichem Vorwort und Indices), von Monika Rademacher (1981)

unverzeichnet: 0,125 m

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

12,375 m

Referent

Eva Rödel / Andrea Heck

Bearbeiter

0,125 unerschlossen