HStAD Bestand G 28 Wald-Michelbach

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Amtsgerichte

Identifikation (kurz)

Titel

Amtsgericht Wald-Michelbach

Laufzeit

1816 - 1944

Siehe

Korrespondierende Archivalien

G 28 A (zugehörige Register), G 28 B (Gerichtsbücher), H 14 Wald-Michelbach

E 9: Großteil der Unterlagen vor 1821

G 28 Fürth: alle Unterlagen vor 1853

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Archivalienzugänge in das Staatsarchiv erfolgten zwischen 1949 und 1994 sowohl vom Amtsgericht Fürth als auch vom Amtsgericht Wald-Michelbach. Hellmuth Gensicke fertigte 1960 eine erste Verzeichnung an, die durch Umverpackung von Konvoluten in Kartons nur noch eingeschränkt benutzbar ist. Die Abteilung F wurde im Juni 2005 von Archivinspektorin Barbara Tuczek einer Revision unterzogen und vollständig in die Hadis-Datenbank importiert.

Geschichte des Bestandsbildners

Der Gerichtssprengel des 1853 gebildeten Landgerichts Wald-Michelbach umfasst das zuvor zum Landgericht Fürth gehörende ehemalige Amt Wald-Michelbach. 1879 erfolgte die Umwandlung des Landgerichts in ein Amtsgericht. 1943 wurde das Amtsgericht zur Zweigstelle des Amtsgerichtes Fürth.

Enthält

Freiwillige Gerichtsbarkeit, Generalakten, Registersachen, Strafsachen, Zivilprozesssachen.

Findmittel

Online-Datenbank (HADIS) - Freiwillige Gerichtsbarkeit, Registersachen

Inhaltliche Beschreibung der Aktengruppen der Freiwilligen Gerichtsbarkeit F

vorläufige Verzeichnung in Word-Dateien

maschinenschriftliches Findbuch, 1960 erstellt von Hellmuth Gensicke

unverzeichnet: 1,25 m

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

67,625 m

Referent

Marion Coccejus