HStAD Bestand G 28 Homberg

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Amtsgerichte

Identifikation (kurz)

Titel

Amtsgericht Homberg

Laufzeit

1772-1944

Siehe

Korrespondierende Archivalien

G 28 A (zugehörige Register), G 28 B (Gerichtsbücher), H 14 Homberg (ab 1945)

E 9: Großteil der Unterlagen vor 1821

G 28 Grünberg: Bernsfeld vor 1879, Rüddingshausen vor 1882 und nach 1938, Weitershain (vor 1882, nach 1886)

HINWEIS 1: Die Abgrenzung nach Behördenprovenienz erfolgte nicht durchgängig. Recherchen sollten bei allen Amtsgerichten erfolgen, zu denen der jeweilige Ort gehört hat.

HINWEIS 2: Die zu den Akten vorhandenen Register stehen in der Erläuterung zum jeweiligen Gliederungspunkt oder im Feld 'Notizen' direkt bei der jeweiligen Titelaufnahme

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Das Schriftgut des Amtsgerichtes kam zwischen 1952 und 1995 in das Staatsarchiv. Abgebende Behörden waren neben dem Amtsgericht Homberg selbst auch die Gerichte Alsfeld und Nidda. Die durch Abgaben in den 50er Jahren ins Archiv gelangten Archivalien wurden 1960 von Hellmuth Gensicke in einem maschinenschriftlichen Findbuch verzeichnet, das zunächst ergänzt wurde, durch Umsignierungen und Ausgliederungen in andere Bestände aber keine Gültigkeit mehr besitzt.

Geschichte des Bestandsbildners

Der Gerichtssprengel des 1821 gebildeten Landgerichts Homberg war identisch mit dem Bezirk des alten Amtes Homberg/Ohm und einem Teil der Lehen der Schenk zu Schweinsberg. Gebietsbereinigungen fanden mit den Land- und späteren Amtsgerichten Alsfeld und Grünberg statt. Am 15.6.1943 wurde das Gericht in eine Zweigstelle des Amtsgerichtes Alsfeld umgewandelt.

Enthält

Freiwillige Gerichtsbarkeit, Generalakten, Personalsachen, Registersachen, Strafsachen, Zivilprozesssachen

Findmittel

(1) Online-Datenbank (HADIS)- Freiwillige Gerichtsbarkeit, Registersachen

(2) vorläufige Verzeichnung in Word-Dateien

Inhaltliche Beschreibung der Aktengruppen der Freiwilligen Gerichtsbarkeit F

unverzeichnet: 0,125 m

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

96,75 m

Referent

Marion Coccejus