HStAD Bestand G 28 Gernsheim

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Amtsgerichte

Identifikation (kurz)

Titel

Amtsgericht Gernsheim

Laufzeit

1797 - 1939 (- 1961)

Siehe

Korrespondierende Archivalien

G 28 A (zugehörige Register), G 28 B (Gerichtsbücher), H 14 Groß-Gerau (ab 1945)

E 9: Großteil der Unterlagen vor 1821

G 28 Darmstadt: Eich, Eschollbrücken, Hahn (1821-1839, ab 1853)

G 28 Groß-Gerau: Biebesheim, Crumstadt, Stockstadt (vor 1839, ab 1934); Gernsheim, Klein-Rohrheim (ab 1934)

G 28 Lampertheim: Nordheim (ab 1945)

G 28 Lorsch: Nordheim (1821-1839)

G 28 Worms: Nordheim (ab 1934)

G 28 Zwingenberg: Eich, Eschollbrücken, Gernsheim, Hahn, Klein-Rohrheim (vor 1839)

HINWEIS: Die Abgrenzung nach Behördenprovenienz erfolgte nicht durchgängig. Recherchen sollten bei allen Amtsgerichten erfolgen, zu denen der jeweilige Ort gehört hat.

zur Auflösung des Amtsgerichts siehe G 21 A Nr. 165/2

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Der Archivalienzugang ins Staatsarchiv erfolgte von seiten des Amtsgerichtes Groß-Gerau in den Jahren 1981 bis 1985 und 1994.

Geschichte des Bestandsbildners

Das Amtsgericht Gernsheim, das 1839 als Landgericht eingerichtet worden war, bestand von 1879 bis zum 1.10.1934, bis es zugunsten des Amtsgerichts Groß-Gerau aufgelöst wurde. Sein Sprengel umfasste die Gemeinden des ehemaligen Amtes Gernsheim sowie Teile der ehemaligen Ämter Dornberg und Lorsch.
- 16.12.1839 errichtet (Reg.Bl. 1839 S. 375) mit folgendem Sprengel:a - vom LG Groß-Gerau: Biebesheim, Crumstadt, Stockstadt b - vom LG Lorsch: Biblis, Groß-Rohrheim, Nordheim, Wattenheim c - vom LG Zwingenberg: Eich, Eschollbrücken, Gernsheim, Hahn, Klein-Rohrbach, Hammerau
- 1.6.1853 (Reg.Bl. 1853 S. 221, 377) Abgabe folgender Gemeinden an LG Darmstadt: Eich, Eschollbrücken, Hahn
- 1.10.1879 AG Gernsheim (Reg.Bl. 1879 S. 197), Sprengel: Biblis, Biebesheim, Crumstadt, Groß-Rohrheim, Gernsheim, Hammerau, Klein-Rohrheim, Maulbeer-Aue, Nordheim, Stockstadt, Wattenheim
- 1.10.1934 Aufhebung des AG (Reg.Bl. S. 63) Abgabe an AG Groß-Gerau: Biebesheim, Crumstadt, Gernsheim, Klein-Rohrheim, Stockstadt Abgabe an AG Worms: Biblis, Groß-Rohrheim, Nordheim, Wattenheim, Feldgemarkungen Hammerau und Maulbeer-Aue
Amtsgerichtsdirektor vom 16.5.1917-1.10.1934: Oberamtsrichter Rudolf Brab (G 21 B Nr. 2029)

Enthält

Freiwillige Gerichtsbarkeit, Registersachen, Strafsachen, Zivilprozesssachen

Findmittel

(1) Online-Datenbank (HADIS) - Freiwillige Gerichtsbarkeit, Registersachen

(2) vorläufige Online-Dateien

(3) vorläufige Kartei

unverzeichnet: 0,125 m

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

63,375 m

Referent

Marion Coccejus