HHStAW Bestand __

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Polizeiverkehrsamt

Bestandsdaten

Geschichte des Bestandsbildners

Das Polizeiverkehrsamt wurde errichtet durch das 'Gesetz zur Errichtung des Hessischen Polizeiverkehrsamtes' vom 4. November 1997 GVBl. I S. 379. In dem neuen Amt wurden das 'Hessische Wasserschutzpolizeiverkehrsamt' und die 'Fernmeldeleitstelle der Hessischen Polizei' zusammengefaßt. Ausserdem wurden ihm die Polizeiautobahnstationen und die Polizeihubschrauberstation eingegliedert. Das Polizeiverkehrsamt wurde durch das 'Hessische Gesetz über die Umorganisation der Polizei' vom 22. Dezember 2000 GVBl. I S. 577 wieder aufgelöst. Die Aufgaben der Polizeiautobahnstationen wurden den Polizeipräsidien übertragen. Die Aufgaben der Wasserschutzpolizei und der Polizeihubschrauberstation gingen auf das Hessische Bereitschaftspolizeipräsidium, die übrigen Aufgaben auf das Präsidium für Technik, Logistik und Verwaltung (PTLV) über.
Autobahnpolizei
Mit Erlass vom 18. Juni 1951 (StAnz. 1951 s. 387) wurde die 'motorisierte Gendarmerie' gebildet und zunächst in sieben 'Verkehrsbereitschaften' (Darmstadt, Wiesbaden, Kassel, Hanau, Gießen, Marburg, Hersfeld/Fulda) gegliedert. Mit Erlass vom 29. Februar 1952 (StAnz. S. 171) wurde an Stelle der ursprünglich geplanten 'Gend. Verkehrsbereitschaft Gießen' zum 10. März 1952 die 'Gend. Verkehrsbereitschaft Bad Nauheim' gebildet. Die zwischenzeitlich in 'Polizeiverkehrsbereitschaft' umbenannte Dienststelle in Bad Nauheim wurde zum 15. Juli 1955 in ein neu errichtetes Dienstgebäude in Butzbach verlegt und trug seit dem die Bezeichnung 'Polizeiverkehrsbereitschaft Butzbach'.

Enthält

ohne Überlieferung