HHStAW Bestand 1207

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Waltraud Schreiber

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Die Materialien wurden Frau Dr. Schreiber im Zuge der Recherchen für ihre 1998 an der Ludwig-Maximilian-Universität München eingereichte Habilitationsschrift 'Schulreform in Hessen zwischen 1967 und 1982. Die Curriculare Reform der Sekundarstufe I' zusammengetragen. Von folgenden (ehemaligen) Landesbediensteten wurden ihr private Unterlagen überlassen:
Haller, Ingrid: 1969-1979 Referentin für Schulplanung/Curriculumentwicklung im HKM
Lingelbach, Karl Chr.: Erziehungswissenschaftler, Uni Marburg
Moos, Gerhard: 1969-1974 Staatsekretär im HKM
Nicklas, Hans: Persönlicher Referent des Kultusministers Schütte
Wollenteit, Dieter: Fachleiter Sozialkunde am Studienseminar Kassel
Von Hartmut Wolf, einem Mitarbeiter von Frau Haller, wurden zirka 3 m Akten abgegeben. Da es sich dabei aber um 'entfremdete' Ministerialakten handelte, wurden sie im Bestand des Hessischen Kultusministeriums (Abt. 504 Nr. 9181-9243, HdA Wolf) verzeichnet.

Geschichte des Bestandsbildners

Professor Waltraud Schreiber.

Enthält

Materialien zur Entstehungs- und Wirkungsgeschichte der Hessischen Rahmenrichtlinien.

Findmittel

Online-Datenbank (Arcinsys)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

6 Aktenordner

Benutzung

Nutzung nach dem Hessischen Archivgesetz