HHStAW Bestand 1199/075

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Sammlung Jean-Claude Hervé

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte 

Zugang 62/1988. Die Unterlagen wurden durch Dr. Jean-Claude Hervé als Depositum übergeben.

Geschichte des Bestandsbildners 

Der französische Soziologe Jean-Claude Hervé führte zur Erforschung der Integration von Flüchtlingen in der BRD im Rahmen seines Habilitationsprojekts zwischen 1964 und 1971 Zeitzeugeninterviews und erhob statistische Daten (Titel der Arbeit: „Die soziale und kulturelle Eingliederung der Vertriebenen und Flüchtlinge in Nordrhein, Südhessen und Nordwürttemberg unter besonderer Berücksichtigung der örtlichen Verhältnisse und der geographischen Herkunft der Vertriebenen“). Um eine Nutzung der noch vorhandenen Unterlagen in Deutschland einfacher zu gewährleisten, wurden das aus v.a. aus Gesprächsmitschriften und Aufsätzen bestehende Material durch Herrn Hervé dem Hauptstaatsarchiv übergeben.

Enthält 

Gesprächsmitschriften, Aufsätze

Literatur 

www.landesarchiv-bw.de

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang 

0,025 lfm

Benutzung 

Nutzung nur mit Genehmigung des Eigentümers