HStAD Fonds O 59 v. Hahn

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Fonds

Identification (short)

Title 

Nachlass v. Hahn

Life span 

1752-2018

Fonds data

Custodial history 

Das Adelsdiplom der Familie v. Hahn wurde bereits im Oktober 1947 als Leihgabe im Staatsarchiv Darmstadt deponiert. Im Jahr 1951 folgte dann der Abschluss eines Depositalvertrags über das restliche Familienarchiv. Weitere Depositalverträge wurden in den Jahren 2016 und 2017 mit den Familienmitgliedern Dirk v. Hahn und Holk v. Hahn abgeschlossen (AZB 187/2016; 188/2016; 3/2017; 196/2017; AZB 94/2020, AZB 132/2021) sowie 2022 mit Prof. Dr. Walther v. Hahn (AZB 88/2022).

Includes 

Das Familienarchiv umfasst Familienchroniken v. Hahn/v. Hofmann und Rothe, dabei Adelsdiplom v. Hahn, 1890, sowie Biografien und persönliche Papiere von Georg Gottlieb Hahn (1756-1823), Oberst des großherzoglich hessischen Artilleriekorps, und Friedrich v. Hahn (1861-1952), Präsident der hessischen Brandversicherungskammer Darmstadt, dessen Bruder Oberst Heinrich v. Hahn (1866-1958), später Opern- und Konzertkritiker des Darmstädter Tagblatts, Leiter der Ausstellungen auf der Mathildenhöhe und von 1897-1913 Vorsitzender des Richard-Wagner-Vereins Darmstadt, und Familie: Lebenserinnerungen, Manuskripte, persönliche Papiere etc.

Finding aids 

(1) Online-Datenbank (Arcinsys)

(2) Findbuch-Ausdruck, mit Vorbemerkung von Annegret Marx, Juni 2006

Further information (fonds)

Extent 

verzeichnet 4,500 m (Stand September 2023)

Archivist in charge 

Eva Haberkorn

Person in charge 

Annegret Marx; Eva Haberkorn

Ausführliches Vorwort (PDF, Stand 2018)