HHStAW Bestand 528

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Landesvertretung beim Länderrat bzw. Bund

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Zugg. 7/1949 u. 12/1961 über die Staaatskanzlei.

Geschichte des Bestandsbildners

Zur Vertretung des Landes Hessen auf Bundesebene wurde 1947 die Institution eines Bevollmächtigten zunächst beim Länderrat (StAnz. 1947 S. 133, StAnz. 1948 S. 41) und ab 1949 beim Bund (Hess. Landtag Drucksachen 1. WP 1949 Abt. I Nr. 1317, StAnz. 1950 S. 321) eingerichtet (nach Art. 64 HV in Verbindung mit Art. 102 HV und in Ausführung von Art. 50-53 GG). Dieser nimmt die Interessen des Landes gegenüber dem Bund wahr, unterhält und pflegt die Beziehungen zwischen den Landesregierungen und zum Bundespräsidenten, zur Bundesregierung und zum Bundestag, vertritt das Land im Bundesrat und unterrichtet den Ministerpräsidenten und die hessischen Minister über Entwicklungen, Gesetze, Abkommen und Verträge, die das Land berühren. Am Anfang im Geschäftsbereich des Hessischen Ministerpräsidenten wurde 1967 für den Hessischen Bevollmächtigten beim Bund ein eigenes Ministerium, der Hessische Minister für Bundesangelegenheiten, geschaffen (StAnz. 1948 S. 817). 1991 wanderte das Ressort zum Ministerium für Umwelt und Energie (GVBl. IS. 153, 190). Doch 1995 wurde die Landesvertretung, die sich aus den Dienststellen in Wiesbaden, Bonn und seit 1993 in Berlin zusammensetzt, wieder dem Ministerpräsidenten zugeordnet (GVBl. IS. 185) und firmiert als oberste Landesbehörde gleichrangig der Staatskanzlei (StAnz. 1997 S. 85).
Sitz der Behörde:
Wiesbaden: Luisenstr. 13, Biebrich (Schloss), Rheinstr. 23-25
Bonn: Scharnhorststr. 14, Alois-Schulte-Str. 14, Kurt-Schumacher Str. 2-4
Berlin (seit 1993): Märkisches Ufer 54, Voßstr. 10

Enthält

15,5 lfm Akten u. Druckschriften ab 1945.
Überwiegend Akten der Teilnahme des Hessischen Bevollmächtigten am Länderrat: Länderrat allgemein, Sitzungsprotokolle des Länderrats des amerikanischen Besatzungsgebietes in Stuttgart
Protokolle und Tagesordnungen des Parlamentarischen Rats, Protokolle und Tagesordnungen von Ausschüssen und Unterausschüssen des Länderrats zu politischen -, Wirtschafts- und Rechtsthemen, Brieftagebücher (Ein- und Ausgänge an den Länderrat)
Hessische Kabinettsbeschlüsse zu Länderratssachen: Tagesordnungen und Beschlussprotokolle zu Hessischen Kabinettssitzungen, Landtagsdrucksachen, Kabinettsvorlagen des Bevollmächtigten
Ministerpräsidentenkonferenzen, Hessische Landesangelegenheiten
Niederschriften und Protokolle der Sitzungen
Unterlagen des Deutschen Büros für Friedensfragen (1947-1949): Allgemeines, Haushalts- u. Personalangelegenheiten, Gutachten und Denkschriften, Berichte
Berichte über die Tagungen des Wirtschaftsrates
Allgemeiner Schriftwechsel, Statistisches Material
In Druckschriftensammlung: Organisationspläne, Kurzbeschreibungen der Landesvertretung, Manuskripte des Deutschen Büros für Friedensfragen 1947/1949 (maschinenschriftlich)

Findmittel

Findbuch von Jürgen Oellers, 2000

Online-Datenbank (Arcinsys)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

15,5 lfm

Bearbeiter

Jürgen Oellers, 2000