HHStAW Bestand 459

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Kreisgericht Dillenburg

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Zugänge 1907-1934

Geschichte des Bestandsbildners

Das Kreisgericht Dillenburg wurde 1867 errichtet. Ihm unterstanden die Amtsgerichte Dillenburg, Battenberg, Biedenkopf, Gladenbach, Hachenburg, Herborn, Rennerod, Marienberg, Selters, Vöhl und Weilburg. Bei seiner Auflösung zum 1.10.1879 kamen Dillenburg, Herborn, Rennerod und Weilburg zum Landgericht Limburg (Abt. 462), Hachenburg und Selters zum Landgericht Neuwied (Abt. 464), Battenberg, Biedenkopf, Gladenbach und Vöhl zum Landgericht Marburg.

Enthält

0,75 m Personal- und Prozessakten

Findmittel

Kartei

Online-Datenbank (Arcinsys)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

0,75 m

Deskriptoren

Dillenburg

Battenberg

Biedenkopf

Gladenbach

Hachenburg

Herborn

Rennerod

Marienberg

Selters:Ww.

Vöhl

Weilburg

Limburg

Neuwied

Marburg