HStAD Bestand O 10

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Familienarchiv Heidenreich / v. Wedekind

Laufzeit

1780 - 1995

Siehe

Korrespondierende Archivalien

Q 6 Wedekind

AZB 3/1995 (Kopie eines handschriftlichen Fragments)

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Das 1995/96 aus dem Nachlass von Dr. Magda Heidenreich/Affolterbach (+1995) im Staatsarchiv deponierte 'Archiv' umfasst Nachlasspapiere ihrer Vorfahren v. Wedekind und Heidenreich, angereichert durch Familienpapiere, Briefwechsel und sonstiges Dokumentationsmaterial von und über angeheiratete und verwandte Familien. Der wohl größere Teil des Nachlasses des Leibarztes Georg v. Wedekind ist 1944 in Darmstadt verbrannt.

Enthält

1. Familie v. Wedekind: Nachlässe Dr. Georg (Freiherr v.) Wedekind (+ 1831, kurmainzischer und großherzoglich hessischer Leibarzt, Vorsitzender des revolutionären Nationalkonvents in Mainz und Gründer der Darmstädter Loge), des Sohnes Georg Wilhelm v. Wedekind (+ 1856, Oberforstrat und Politiker) und der Enkel Georg v. Wedekind (+ 1899, Rechtsanwalt, MdL und MdR) und Wilhelm v. Wedekind (+ 1914, Gutsbesitzer zu Hiltersklingen, MdL), dazu Nachlass Wilhelm Schubert (+ 1840, Kaufmann und Gutsbesitzer auf Leyenhof bei Mainz) und Unterlagen aus anderen verschwägerten Familien (u.a. Moller, Leisler, v. Ploennies, Merck, Knapp, Becker), Wedekind'sche Familienstiftung.
2. Familie Heidenreich: Nachlässe der Brüder Dr. med. August Heidenreich (+ 1880, Arzt in Darmstadt, verheiratet mit Frauenärztin Dr. Charlotte Heiland gen. v. Siebold) und Leander Heidenreich (+ 1881, Gutsbesitzer in Affolterbach), von Dr. August Heidenreich (+ 1913, Ökonomierat, MdL, verheiratet mit Magdalene v. Wedekind) und Leander August Heidenreich (+ 1953, Oberforstmeister), Korrespondenzen, Personal- und Familienpapiere, Verwaltungsakten für Odenwälder Besitz

Literatur

Martin Weber, Georg Wedekind. Ein Arzt im Zeitalter der Aufklärung und der Französischen Revolution (1988)

Kurt Heinemann, Georg Wilhelm v. Wedekind (in: Biographien bedeutender hessischer Forstleute, 1990). - Magda Heidenreich, Wesentliches und Unwesentliches aus einer weltoffenen südhessischen Familie (1980)

Findmittel

(1) Online-Datenbank (HADIS)

(2) Gedrucktes Findbuch 'Familienarchiv Heidenreich - von Wedekind' (Repertorien des Hessischen Staatsarchivs Darmstadt 51), mit Vorbemerkung und Stammtafeln, bearb. von Eckhart G. Franz (2006)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

9,25 m (78 Kartons)

Referent

Rainer Maaß, Eva Haberkorn

Bearbeiter

Eckhart G. Franz