HStAD Bestand N 19

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Hessischer Heimatbund

Laufzeit

1948-1984

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Der Bestand wurde 1984 übernommen.

Geschichte des Bestandsbildners

Der Hessische Heimatbund wurde 1946 von Oberregierungs- und Schulrat Karl Bechtolsheimer gegründet. In den Folgejahren zeichnete er für die Herausgabe der Zeitschrift 'Hessischer Heimatbrief' und den 'Hessenkalender' verantwortlich. Der Hessische Heimatbund für den Regierungsbezirk Darmstadt wurde am 30.3.1981 aufgelöst und in die Nachfolgeorganisationen 'Breuberg-Bund' (Groß-Bieberau), und 'Arbeitsgemeinschaft der Geschichts- und Heimatvereine des Kreises Bergstraße' (Heppenheim) übergeleitet.

Enthält

Akten zur Vereinsgeschichte und -arbeit, zur Mitgliederverwaltung und zum Finanz- und Rechnungswesen.

Findmittel

(1) Online-Datenbank (HADIS)

(2) DV-Findbuch (mit Vorwort und Index), von Eva Haberkorn (1998)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

0,375 m

Referent

Marion Coccejus