HStAD Bestand N 13

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Apothekerverein

Laufzeit

1913

Bestandsdaten

Geschichte des Bestandsbildners

Die Gründung des 'Apothekervereins im Großherzogtum Hessen' zum Zwecke der 'Förderung der sittlichen, wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Interessen der Pharmazie im Großherzogtum' erfolgte am 14. Dezember 1839 nach einem Aufruf vom 22. Juli durch Hofapotheker F. C. Winkler, Zwingenberg. Nach der bestehenden Einteilung des Großherzogtums teilte sich der Verein in drei Provinzialvereine (Starkenburg, Oberhessen und Rheinhessen). Vereinsorgan war ab 1841 das 'Jahrbuch der Pharmazie'. Nach der Gründung des Deutschen Reiches 1871 wurde die Vereinigung des Nord- und Süddeutschen Vereins zu einem Deutschen Apothekerverein als Dachverband beschlossen und der hessische Verein als Bestandteil hiervon neu organisiert. Im Jahre 1903 wurde eine neue Satzung des Apothekervereins im Großherzogtum erlassen und 1911 abgeändert.

Enthält

Bilderalbum der Mitglieder des Apothekervereines des Großherzogtums Hessen.

Findmittel

(1) Online-Datenbank (HADIS)

(2) DV-Findbuch in Klemmordner, von Eva Haberkorn (1997)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

0,25 m

Referent

Marion Coccejus