HStAD Bestand N 1

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Dienststellen der NSDAP und ihrer Gliederungen auf dem Gebiet des Volksstaats Hessen

Laufzeit

(1922) 1931 - 1945

Siehe

Korrespondierende Archivalien

Die ursprünglich im Bestand 483 des Hessischen Hauptstaatsarchivs in Wiesbaden enthaltenen hessischen Provenienzen (Volksstaat Hessen) sind in den 1970er und 1980er Jahren in das Hessische Staatsarchiv Darmstadt übernommen worden.

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Es handelt sich um einen Mischbestand aus Aktenrückgaben der USA über das Bundesarchiv Koblenz und das Hessische Hauptstaatsarchiv in Wiesbaden. ein letzter Zuwachs des Archivbestands N 1 erfolgte im Jahre 2014 durch die auf dem Dachboden des Schlosses zu Grünberg aufgefundene Kartei des HJ-Banns 116. Sie war in der dort lagernden Überlieferung dreier Grünberger Notare enthalten, die in Verbindung zur NSDAP in Gießen standen.

Enthält

Vor allem Unterlagen der NSDAP-Kreisleitungen Alsfeld-Lauterbach, Alzey, Bensheim, Bergstraße, Büdingen, Darmstadt, Dieburg, Friedberg, Wetterau (Gießen/Friedberg), Gießen, Groß-Gerau, Odenwald, Offenbach, Schotten, Worms (mit rechtsrheinischer Zuständigkeit) [darunter vor allem Unterlagen zur Parteistatistischen Erhebung von 1939, Politische Auskünfte und Personalunterlagen], der NSV (Kreisamtsleitung Wetterau, Offenbach, Bingen), der DAF (Kreiswaltung Bergstraße, Lauterbach, Offenbach und Wetterau), der SA (Brigade 50, verschiedene Standarten) [vor allem Personalunterlagen], der HJ (verschiedene Banne), der SS (nur Standarte 33/Mainz und 83/Alsfeld). Daneben weitere Unterlagen anderer Gliederungen und angeschlossener Verbände (NSKK, Reichsmusikkammer, NSLB).

Findmittel

Online-Datenbank (Arcinsys): Umfassende Neuverzeichnung (nach vorher weitgehend notwendiger Neuformierung der vorhandenen Überlieferung) im Rahmen eines DFG-Projekts 2014-2016

Maschinenschriftliches Findbuch, von Armin Hildebrandt (1978)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

93,375 m

Referent

Dr. Klaus-Dieter Rack

Bearbeiter

Dr. Thomas Notthoff und Dr. Carl-Jochen-Müller, 2014-2016 (DFG-Projekt)

Benutzung

Bestand steht aus Datenschutzgründen unter Benutzungsvorbehalt. Benutzung nur nach Absprache mit dem Referenten und unter Wahrung der archivgesetzlichen Bestimmungen möglich.