HHStAW Bestand 354

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Amt Cleeberg

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Der im 19. Jh. gebildete Pertinenzbestand enthält neben Akten der Amtsregistraturen solche zentraler Behörden der Kondominatsherren.

Geschichte des Bestandsbildners

Das um die Burg Cleeberg erwachsene Amt Cleeberg kam nach dem Aussterben der Grafen von Cleeberg an die Herren Isenburg, die Teile des Erbes an Nassau-Saarbrücken, Eppstein, Westerburg und Solms überließen. Von diesen Ganerben erwarb Hessen-Darmstadt die Isenburger, Eppsteiner und Solmser Anteile und Nassau-Weilburg 1716 den Anteil von Leiningen-Westerburg. Seit 1716 besaß Hessen-Darmstadt 2/3 und Nassau-Weilburg 1/3 des Amtes, das 1802/03 ganz an Nassau fiel. Zum Amt gehörten Cleeberg mit dem Cleehof, Brandoberndorf, Oberkleen und Ebersgöns. Dem Amt wurden 1802/03 der früher hessen-darmstädtische Ort Weiperfelden aus dem Amt Butzbach und der früher hessen-homburgische Ort Espa zugeteilt, dafür gab es 1810 die Orte Ebersgöns und Oberkleen an das Amt Atzbach ab.

Enthält

97 Urkunden 1258-1800
27 m Akten 1404-1836, meist Ende 17. und 18. Jh., vorwiegend Kondominat, Hoheitssachen, Amtsverwaltung, Militär- und Kriegswesen, Domänen, Kirchen- und Schulwesen, Forst und Jagd, Berg- und Hüttensachen 1534 ff., reichhaltige Ortssachen, auch für Weiperfelden
30 m Rechnungen 1423-1816, Isenburger, dann hessische Kellerei 1561-1802, Nassau-Saarbrücker Amt 1423-1802, Nassau-Usinger Amt 1803-07, Nassau-Weilburger Amt 1803-07, Leiningen-Westerburger Anteil 1693-99, Bergwerk und Hüttenwerk 1629-1719, Gemeinden seit 1780, Kirchen seit 1670.
Die Akten des Westerburger Anteils (bis 1716) befinden sich in dem Bestand Abt. 339 Herrschaft Westerburg: Rep. 339 Bd. 1 S. 96-102 (viel).

Literatur

Schotte, Helmut. Territorialgeschichte der ehemals nassauischen Ämter Gleiberg, Hüttenberg und Cleeberg sowie der freien Reichsstadt Wetzlar. Diss. Marburg 1938 Mschr. (Bibl. HHStAW XVII, 372)

Weidenbach, S. 282

Kloft, Territorialgeschichte.

Findmittel

Urkunden: Repertorium von Engelbert, 1963 (masch.)

Akten: Repertorium, um 1890/1900 (hs.)

Rechnungen: Repertorium von Christiane Heinemann und G. Schmidt, 1982 (masch.)

Akten und Rechnungen: Online-Datenbank (Arcinsys)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

58 m (97 Urkunden; 57 m Akten und Rechnungen)

Deskriptoren

Cleeberg

Atzbach

Butzbach

Cleehof

Brandoberndorf

Oberkleen

Ebersgöns

Weiperfelden

Espa