HHStAW Bestand 353

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Dorf Hasselbach

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte 

Pertinenzbestand, gebildet im 19. Jh. aus Akten der Ämter Kirberg, Usingen und Camberg sowie aus Akten kurtrierischer, nassau-saarbrückischer und nassau-oranischer Zentralbehörden. Bei der Neuverzeichnung 1970 wurden Akten betr. Eisenbach und den Hof Hausen in Abt. 359 übernommen.

Geschichte des Bestandsbildners 

Kurtrier, das seit 1420 als Zubehör der Herrschaft Limburg den Ort Hasselbach ganz besaß, vertauschte davon 1427 ein Viertel an Nassau-Saarbrücken. Dieses mehrfach verpfändete und als Lehen vergebene Viertel wurde 1706 von Nassau wieder eingelöst, danach war Hasselbach bis 1803 gemeinsamer Besitz von Kurtrier (3/4) und Nassau-Usingen (1/4). Das Dorf wurde zeitweilig mit Eisenbach gemeinsam verwaltet, so daß Akten zu Hasselbach auch in dem Bestand Abt. 359 Dorf Eisenbach enthalten sind.

Enthält 

6 Urkunden 1427-1790
1,5 m Akten 1552-1816, meist Ende 18. Jh., vorwiegend Hoheits-, Gemeinde-, Kirchen- und Schulsachen
Rechnungen: Gemeinde 1748-1816, Kirche 1749-1817.

Literatur 

Vogel, S. 838

Weidenbach, S. 282

Kloft, Territorialgeschichte, S. 167 f.

Findmittel 

Urkunden: Repertorium von Engelbert, 1963 (masch.)

Akten und Rechnungen: Repertorium von Gensicke und Wolf, 1971 (masch.)

Online-Datenbank (Arcinsys)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang 

1,5 m (6 Urkunden; 1,5 m Akten)

Deskriptoren 

Hasselbach b. Bad Camberg

Kirberg

Usingen

Bad Camberg

Eisenbach

Hausen, Hof