HHStAW Bestand 303

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Amt Hohenstein

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Vorwiegend aus Akten der Amtsregistratur und hessischer Zentralbehörden gebildeter Pertinenzbestand.

Geschichte des Bestandsbildners

Das Katzenelnbogener, seit 1479 hessische Amt Hohenstein behielt diesen Namen auch, als der Amtssitz 1727 nach Langenschwalbach (= Bad Schwalbach) verlegt wurde. Aus dem Bereich des Amtes wurde 1643 das Kirchspiel Katzenelnbogen herausgelöst. Es umfaßte die Kirchspiele und Gerichte: a) Bärstadt mit Schlangenbad (hess. Teil), Hausen vor der Höhe, Ramschied, Wambach, Langenseifen, Fischbach, Hettenhain
b) Kemel mit dem Erlenhof und dem Hof Hinterforst, Huppert, Watzelhain, Wisper, Springen, Dornbacher Hof
c) Schwalbach mit Langenschwalbach (= Bad Schwalbach) Heimbach, Lindschied
d) Laufenselden mit Hof Steeg, Ackerbach, Reckenroth, Berndroth, Rother Hof und Hasenberger Hof
e) Meilingen mit Niedermeilingen, Obermeilingen, Münchenroth
f) Zorn mit Algenroth, Dickschied, Nauroth, Hilgenroth und Hof Schönberg
g) Diethardt mit Weidenbach
h) Hohenstein mit den Höfen Gieshübel und + Lieberg
i) Holzhausen über Aar
k) Holzhausen auf der Heide.

Enthält

Urkunden 13. Jh. bis 1802
Akten 1447-1820, meist Ende 17. und 18. Jh.: vorwiegend Adelswesen, Lehnssachen, Steuer, Justiz, Kirchensachen, Gewerbe, Zunft und Forstsachen, Domänen und Regalien
reichhaltige Ortsakten: Badewesen von Schlangenbad 1694 f., Bad Schwalbach (Langenschwalbach) 1583 f., Zunftsachen 17. und 18. Jh.
Amtsprotokolle 1678-1805 (mit Lücken)
Rechnungen 1496-1816: Amts- und Kellereirechnungen (mit Lücken), Brunnen- und Baderechnungen Langenschwalbach 1745 f., Schlangenbad 1736 f., Rechnungen von Kirchen und Schulen 1622-1816, Gemeinderechnungen 1627-1806

Literatur

Karl E. Demandt: Regesten der Grafen von Katzenelnbogen. 1060–1486. 4 Bände. Wiesbaden 1953–1957 (= Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Nassau 11).

Meinhard Sponheimer: Landesgeschichte der Niedergrafschaft Katzenelnbogen und der angrenzenden Ämter auf dem Einrich. Marburg 1932 (= Schriften des Instituts für geschichtliche Landeskunde von Hessen und Nassau, 11); S. 163-170.

Findmittel

Urkunden: Repertorium von Engelbert, 1963 (masch.)

Akten: Repertorium von Hagemann, 1885/1886 (hs.), mit Nachtrag der Rechnungen von Gensicke (hs.)

Online-Datenbank (Arcinsys)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

44,8 m (187 Urkunden; 42,5 m Akten)

Deskriptoren

Bärstadt

Schlangenbad

Hausen v. d. Höhe

Ramschied

Wambach

Langenseifen

Fischbach bei Bad Schwalbach

Hettenhain

Kemel

Erlenhof bei Kemel

Hinterforst, Hof

Huppert

Watzelhain

Wisper

Springen

Dornbacher Hof

Bad Schwalbach

Heimbach

Lindschied

Laufenselden

Hof Steeg

Ackerbach

Reckenroth

Berndroth

Rother Hof

Hasenberger Hof

Niedermeilingen

Obermeilingen

Münchenroth

Zorn

Algenroth

Dickschied

Nauroth

Hilgenroth

Schönberger Hof

Diethardt

Weidenbach

Hohenstein

Hof Gieshübel, Gem. Hohenstein

Hof Lieberg

Holzhausen über Aar

Holzhausen a.d. Heide