HHStAW Bestand 301

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Amt Braubach

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Der im Archiv gebildete Pertinenzbestand enthielt vorwiegend Akten der Amtsregistratur und hessen-darmstädtischer Zentralbehörden. Bis auf einen geringen Rest gerieten der Aktenbestand und die Urkunden aus der Zeit nach 1510 in der Auslagerung 1945 verloren.

Geschichte des Bestandsbildners

Das katzenelnbogensche, seit 1479 hessische Amt hat sich nach 1583 als Wittum und seit 1643 als Pfandschaft einer Nebenlinie Hessen-Eppstein-Braubach von der übrigen Niedergrafschaft gelöst. Es stand seit 1651 unter Hessen-Darmstadt und kam 1802 an Nassau-Usingen. Zum Amt gehörten: Braubach mit der Marksburg, Dachsenhausen mit Falkenborn und Hinterwald, Gemmerich, der hessische Anteil an der Vogtei Ems und bis 1791 die Orte des Amtes Katzenelnbogen.

Enthält

Urkunden 1226-1510 (nur noch Nr. U 1 bis U 29 vorhanden; Nr. U 30 - U 144 mit Laufzeit bis 1804 sind verloren)
Akten 1641-1817 (ehemals 30 m, 1519-1817): fast ausschließlich Freiwillige Gerichtsbarkeit (verloren: Militär, Domänen und Regalien, Justiz, Kirchen, Gewerbe, Zunft, Forstsachen, Berg- und Hüttenwesen sowie Ortssachen
Kirchenrechnungen 1641-1817, Gruben- und Hüttenrechnungen 1727-1730
verloren: Kellerei- bzw. Amtsrechnungen, 1581-1807

Literatur

Karl E. Demandt: Regesten der Grafen von Katzenelnbogen. 1060–1486. 4 Bände. Wiesbaden 1953–1957 (= Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Nassau 11).

Meinhard Sponheimer: Landesgeschichte der Niedergrafschaft Katzenelnbogen und der angrenzenden Ämter auf dem Einrich. Marburg 1932 (= Schriften des Instituts für geschichtliche Landeskunde von Hessen und Nassau, 11); S. 171-172.

Findmittel

Urkunden: Repertorium von Engelbert, 1963 (masch.)

Akten: Repertorium von Hagemann, 1884/1885 (hs.); mit Nachtrag der Rechnungen von Gensicke (hs./masch.)

Online-Datenbank (Arcinsys) [enthält auch Verzeichnungen der verlorenen Urkunden]

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

2,625 m (29 Urkunden; 2 m Akten)

Deskriptoren

Braubach

Hinterwald

Gemmerich

Dachsenhausen

Marksburg

Falkenborn

Bad Ems

Katzenelnbogen

Informationen / Notizen

Zusatzinformationen

Die mit "Dep." (Deperditum) bezeichneten Verzeichnungen fehlen im Bestand und können nicht vorgelegt werden (115 Verzeichnungen).