HHStAW Bestand 168 e

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Dörfer Ober- und Nieder-Rosbach

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Die Verzeichnun des Bestandes im HHStAW wurde in den Jahren 2011 bis 2014 im Rahmen eines DFG-Förderprojekts aus Eigenmitteln retrokonvertiert.

Geschichte des Bestandsbildners

Im Jahr 1326 gelangte die Hälfte von Ober-Rosbach aus dem Besitz der Grafen von Diez-Weilnau an die Grafen von Nassau; 1433 erwarb die Linie Nassau-Saarbrücken das Dorf Nieder-Rosbach hinzu. Beide Besitzungen wurden im Jahr 1633 an die Landgrafen von Hessen-Darmstadt verkauft.

Enthält

Urkunden 1372-1633: vor allem Quittungen über Zinsen und Renten
Akten: vor allem zum Verkauf an Hessen-Darmstadt 1630-1634 sowie zu früheren Streitpunkten mit Hessen

Findmittel

Urkunden: Kartei

Akten: siehe Repertorium zu Abt. 168 d (hs.)

Online-Datenbank (Arcinsys)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

1,725 m (118 Urkunden; 0,25 m Akten)

Deskriptoren

Ober-Rosbach

Nieder-Rosbach

Informationen / Notizen

Zusatzinformationen

Die mit "Dep." (Deperditum) bezeichnete Verzeichnung fehlt im Bestand und kann nicht vorgelegt werden.