HHStAW Bestand 118

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Amt Sayn

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte 

Pertinenzbestand, z. T. Provenienz Abtei Sayn.

Geschichte des Bestandsbildners 

Das 1606 von Kurtrier nach Aussterben der älteren Linie der Grafen von Sayn als heimgefallenes Lehen eingezogene Amt Sayn war seit dem 17. Jh. mit dem Amt Vallendar vereinigt. Von dem Amt blieb 1815 nur das Dorf Stromberg nassauisch.

Enthält 

Urkunden 1210-75
Akten (1268) 1606-1816

Literatur 

Hellmuth Gensicke: Landesgeschichte des Westerwaldes. Wiesbaden 1958 (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Nassau, 13), S. 401-404, 488.

Findmittel 

Urkunden: Kartei, um 1900

Akten: Repertorien von von der Nahmer, 1889 (hs.), und Th. Schüler, 1891 (hs.)

Online-Datenbank (Arcinsys)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang 

0,3 m (3 Urkunden; 0,25 m Akten)

Deskriptoren 

Stromberg (Westerwald)

Sayn

Vallendar