HHStAW Bestand 116

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Amt Montabaur

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Die im 19. Jh. übernommene Amtsregistratur bildet den Kern des Bestandes, in den nachträglich viele Akten fremder Provenienz, meist trierischer Zentralbehörden, eingemischt wurden. Die Urkunden des Bestandes im HHStAW wurden im Jahr 2013 mit Fördermitteln der DFG retrokonvertiert.

Geschichte des Bestandsbildners

Aus grundherrlichem Besitz und Rechten in der Forst Spurkenberg erwuchs um die Burg Montabaur das Amt Montabaur, zu dem Kurtrier 1365/1370 Molsberg, vor 1428 das Kirchspiel Helferskirchen sowie durch den Diezer Vertrag 1564 die Diezer vier Kirchspiele und Gerichte Hundsangen, Meudt, Nentershausen und Salz erwarb. Das Amt umfaßte die Gerichte:
a) Montabaur mit dem zuletzt in die Bänne Wirges und Holler aufgeteilten Bann Montabaur mit der Stadt Montabaur, den Vorstädten Allmannshausen, Pfaffenacker und Sauertal und dem Hof Roßberg, den Orten Bannberscheid, Bladernheim, Boden, Daubach, Dernbach, Dies (Anteil), Ebernhahn, Elgendorf, Eschelbach, Ettersdorf, Gackenbach, Heiligenroth, Helferskirchen, Holler, Horbach, Horressen, Hosten, Hübingen, Kirchähr, Leuterod, Moschheim, Niederelbert, Niederdorf, Oberelbert, Ötzingen, Reckenthal, Siershahn, Stahlhofen, Staudt, Untershausen, Welschneudorf, Wirges und Wirzenborn sowie bis 1653 Arzbach mit Kadenbach und Eitelborn,
b) Molsberg, wo die Zivilgerichtsbarkeit zuletzt jedoch den Grafen von Walderdorff zustand,
c) Hundsangen mit Berod, Malmeneich (Anteil), Obererbach, Oberhausen, Pütschbach, Ruppach (Anteil), Steinefrenz, Wallmerod und Weroth,
d) Meudt mit Arnshöfen, Düringen, Ehringhausen, Eisen, Ettinghausen, Ewighausen, Goldhausen, Haindorf, Kuhnhöfen, Hof Langwiesen, Mittelahr, Niederahr, Niedersayn, Oberahr, Obersayn, Ruppach (Anteil), Sainerholz, Weidenhahn und Zehnhausen,
e) Meudt, Kameral mit Meudt in den Fallstöcken und Dahlen,
f) Nentershausen mit Girod, Görgeshausen, Großholbach, Heilberscheid, Kleinholbach, Nentershausen, Niedererbach, Nomborn und Sespenroth (wüst),
g) Salz mit Bilkheim, Brandscheid, Elben, Etzelbach, Girkenroth, Guckheim, Härtlingen, Hahn, Herschbach, Himburg, Himdorf, Kaden, Kleinhaindorf, Kölbingen, Lochheim, Mähren, + Hof Maisenburg, Möllingen, Hof Neuroth, Niederhahn, Obersain, Pfeifensterz, Roth, Rothenbach, Sainscheid, Schönberg, Wahnscheid, Weltersburg (Gemarkung ohne den Ort), Hof Westert, Hof Witzelbach und Wörsdorf.

Enthält

Urkunden [959]-1805
Akten Ende 15. Jh. bis 1815: reiche Überlieferung des 17. und 18. Jhs. für Staatsgebiet, Finanzwesen, Justizwesen, Kirchensachen, Handel und Gewerbe, Forstwesen, Bergbau, Bauwesen
Ortsakten: unter anderem Beschreibungen der vier Kirchspiele 1564, Bann Montabaur 1548, Amt Montabaur 1786/87, Salbuch 1589, 1592, Kontraktenprotokolle Stadt Montabaur 1678-1812, Eisenbergwerke und Hüttensachen 1661 ff., Zünfte der Stadt Montabaur 1515 ff.
Rechnungen von Kellerei und Amt 1564-1815 (mit Lücken), Kirchenrechnungen 1622-1812, Gemeinde-, Armen- und Hospitalrechnungen 1763-1800

Literatur

Hellmuth Gensicke: Landesgeschichte des Westerwaldes. Wiesbaden 1958 (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Nassau, 13), S. 398, 447, 457-60, 475.

Findmittel

Urkunden: Repertorium nach Kartei um 1900, 1953 (masch.)

Akten: Repertorium von Th. Schüler, 1888/1889 (hs.)

gemeinsamer Index zu Urkunden und Akten von Gensicke und K. H. Hopsch, 1969 (masch.)

Rechnungen: Kartei

Online-Datenbank (Arcinsys)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

47 m (261 Urkunden; 43,75 m Akten und Rechnungen)

Deskriptoren

Wirges

Obererbach

Holler

Oberhausen

Pütschbach

Allmannshausen

Pfaffenacker

Ruppach

Sauertal

Steinefrenz

Roßberg, Hof

Wallmerod

Weroth

Bannberscheid

Bladernheim

Meudt

Arnshöfen

Boden

Düringen

Daubach

Ehringhausen

Dernbach

Dies

Eisen

Ebernhahn

Ettinghausen

Ewighausen

Elgendorf

Eschelbach

Goldhausen

Ettersdorf

Haindorf

Gackenbach

Kuhnhöfen

Langwiesen, Hof

Heiligenroth

Helferskirchen

Mittelahr

Holler

Niederahr

Horbach

Niedersayn

Horressen

Oberahr

Hosten

Obersayn

Hübingen

Sainerholz

Kirchähr

Weidenhahn

Leuterod

Zehnhausen

Dahlen

Moschheim

Nentershausen

Niederelbert

Girod

Niederdorf

Görgeshausen

Oberelbert

Großholbach

Ötzingen

Heilberscheid

Reckenthal

Kleinholbach

Siershahn

Stahlhofen

Niedererbach

Nomborn

Staudt

Untershausen

+ Sespenroth

Salz

Welschneudorf

Wirzenborn

Bilkheim

Arzbach

Brandscheid

Kadenbach

Elben

Eitelborn

Etzelbach

Molsberg

Girkenroth

Guckheim

Hundsangen

Härtlingen

Berod

Malmeneich

Hahn b. Wallmerod

Herschbach b. Wallmerod

Himburg

Himdorf

Kaden

Kleinhaindorf

Kölbingen

Lochheim

Mähren

Maisenburg, Hof

Möllingen

Neuroth, Hof

Niederhahn

Obersain

Pfeifensterz

Roth, Gem. Salz

Rothenbach

Sainscheid

Schönberg b. Kölbingen

Wahnscheid

Weltersburg

Westert, Hof

Witzelbach, Hof

Wörsdorf b. Guckheim

Montabaur