HHStAW Bestand 96

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Priesterseminar Mainz

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Die aufgrund der territorialen Pertinenz ausgewählten Archivalien kamen nach der Säkularisation an Nassau.

Geschichte des Bestandsbildners

Das Priesterseminar wurde 1562 errichtet und bis 1632 von den Jesuiten geleitet. Bei der Neugründung 1660 übernahmen die Bartholomiten (Genossenschaft in Gemeinschaft lebender Weltpriester) die Leitung. Das Priesterseminar wurde 1798 aufgehoben, entstand als bischöfliches Priesterseminar jedoch 1804 neu.

Enthält

Akten 1633-1802: Güter und Einküfte vor allem im Rheingau

Literatur

Anton Philipp Brück: Das Mainzer Priesterseminar der Bartholomiten, in: Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte 15 (1963), S. 33-94.

Findmittel

Repertorium nach älterem Verzeichnis, 1993 (DV-Ausdruck)

Online-Datenbank (Arcinsys)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

0,25 m