HHStAW Bestand 15

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Bornhofen, Kapuziner

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Das Archiv wurde 1813 von Nassau übernommen.

Geschichte des Bestandsbildners

Der vorher in Wellmich ansässige Kapuzinerkonvent siedelte sich 1679 bei der Wallfahrtskirche von Bornhofen (Kamp-Bornhofen) an. Das Kloster wurde 1813 aufgehoben.
Die Verzeichnungen zu den Urkunden des Bestandes im HHStAW wurden in den Jahren 2011 bis 2014 im Rahmen eines DFG-Förderprojekts aus Eigenmitteln retrokonvertiert.

Enthält

Urkunden 1641-1762
Akten 1678-1813: hauptsächlich geistliche Verwaltung, Rechnungswesen, Aufhebung des Klosters

Literatur

Damasus Fuchs O.F.M.: Bornhofen am Rhein. Geschichte des Ortes, der Kirche, des Klosters und der Wallfahrt. Wiesbaden 1937.

Findmittel

Repertorium von Sauer, 1878 (hs.)

Online-Datenbank (Arcinsys)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

0,8 m (30 Urkunden; 0,625 m Akten)