AdJb Fonds N 294

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Fonds

Identification (short)

Title 

Klahn, Viktor (1903-1989)

Fonds data

Custodial history 

Der Bestand umfasst handschriftliche Aufzeichnungen Viktor Klahns als Angehöriger einer schleswig-holsteinischen Wandervogel-Gruppe und einer Wehrloge von 1922 bis 1925, sowie als Einlage hinzugefügte Liedtexte und vereinzelte Noten. Von den überwiegend in Kurrentschrift verfassten Texten liegen dem Bestand Übertragungen in lateinische Schrift bei, die vom Sohn des Bestandsbildners angefertigt wurden. Zwei Hefte mit Zeichnungen von Viktor Klahn, sowie ein von ihm angefertigter, gerahmter Scherenschnitt schließen den Bestand ab.
Im Februar/März 2024 wurde der Bestand von Frau Allmuth Lensch, der Tochter Viktor Klahns, an das Archiv der deutschen Jugendbewegung übergeben.

History of creator 

Viktor Klahn (* 5. Mai 1903 in Kiel) war Angehöriger einer Kieler Wandervogel-Gruppe sowie einer Wehrloge des Deutschen Guttemplerordens. Er war nach der Geburt zunächst in Husum, später mit Familie wieder in Kiel wohnhaft.

Er absolvierte von April 1918 bis Ende März 1922 zunächst eine Ausbildung zum Klempner und Installateur, bevor er von Herbst 1924 bis Ende März 1928 die Kunsthandwerkerschule in Kiel besuchte.

1928 heiratete Viktor Klahn. Er und seine Frau gehörten zeitlebens der Guttempler-Gemeinschaft an und gestalteten ihr Leben frei von Nikotin- und Alkoholkonsum.

Viktor Klahn verstarb nach einem Unfall am 21.08.1989 in der Universitätsklinik Kiel, beigesetzt wurde er auf dem Flintbeker Friedhof.

Finding aids 

Online-Datenbank ArcInSys