HStAM Bestand 23 a

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Landvögte

Laufzeit 

16.-17. Jh.

Siehe

Korrespondierende Archivalien 

Bestände 4, 17 I, 17 d, 17 e und 19 b

Bestandsdaten

Geschichte des Bestandsbildners 

Den Landvögten oder Landdrosten, die Amtsbezeichnung begegnet seit der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts, oblag die Aufsicht über die Ämter. Im 16. Jahrhundert verwalteten sie ihre nach den Stromgebieten zugeschnittenen Amtsbezirke als Landvögte an Diemel, Eder, Fulda (fehlt im Bestand), Lahn und Werra.

Enthält 

Neben Akten aus der Verwaltung der Amtsbezirke der Landvögte enthält der Bestand Überlieferungssplitter von Vögten in Germerode und Marburg.

Literatur 

Dülfer, Kurt: Gesamtübersicht

Gundlach, Franz: Zentralbehörden, Bd. 1

Stölzel: Gelehrtes Richtertum

Findmittel 

unverzeichnet

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang 

0,1 m