HStAM Bestand 28 b

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Landwirtschaftliche Behörden: Landwirtschaftsverein/Kommission für landwirtschaftliche Angelegenheiten

Laufzeit

1765-1867

Siehe

Korrespondierende Archivalien

Bestände 16, 18 und 19 e-l

Bestandsdaten

Geschichte des Bestandsbildners

Im Zuge der Neuorganisation der kurhessischen Staatsverwaltung durch das Edikt vom 29. Juni 1821 wurde in der Residenzstadt Kassel ein Landwirtschaftsverein gebildet, bestehend aus einem vierköpfigen Leitungsausschuss von Beamten und einem aus zwölf bis 24 niederhessischen Gutsbesitzern, Ökonomen und Gelehrten bestehenden Sachverständigenbeirat. In jeder Provinz wurde eine Deputation aus acht bis 16 sachkundigen Mitgliedern niedergesetzt. Der Vereinszweck bestand in der Aufzeigung von Mängeln in der Landwirtschaft und der Unterbreitung von Verbesserungsvorschlägen, der Beschaffung und Sammlung von Informationen zur Bodenkunde, zu Düngemittel etc. aus dem In- und Ausland sowie in der Durchführung von Experimenten und Versuchsreihen. Die gesammelten Erkenntnisse wurden der Landbevölkerung durch die Herausgabe einer Zeitschrift vermittelt. Darüber hinaus setzte der Verein Preise für die Lösung bestimmter Probleme aus und visitierte die zur Musterwirtschaft bestimmte Domäne. Am 22. Dezember 1848 wurde der Verein aufgehoben und eine gemeinsame Kommission für landwirtschaftliche, gewerbliche und handwerkliche Angelegenheiten gebildet, die 1851 wiederum auf dem Verordnungsweg in eine landwirtschaftliche und eine gewerblich-handwerkliche Kommission gespalten wurde. Nach der Annexion Kurhessens übernahm die preußische Regierung in Kassel die Geschäfte der landwirtschaftlichen Kommission.

Enthält

Geschäfts- und Dienstordnungen, Mitgliederverzeichnisse, Etats, Kassenjournale, Berichte und Gutachten

Findmittel

Veröffentl. Findbuch von I. Stamm/C. Ried, 2002

HADIS-Datenbank (Retrokonversion des Findbuches)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

9 m