HStAM Bestand 335/2

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Verband der Lehrkräfte an Landwirtschaftlichen Berufsschulen in Hessen

Laufzeit

ca. 1951-1958

Siehe

Korrespondierende Archivalien

Hessisches Staatsarchiv Darmstadt R 723 Verband der Landwirtschaftslehrer in Hessen (Registerakte des Amtsgerichts Gießen)

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Es lässt sich nicht mehr nachvollziehen, auf welchem Weg die Unterlagen in den Besitz des Staatsarchivs Marburg gelangt sind.

Geschichte des Bestandsbildners

Der Verband der Lehrkräfte an Landwirtschaftlichen Berufsschulen in Hessen war eine Interessenvertretung für die Bediensteten in diesem Bereich. In der Folge des Reichschulpflichtgesetzes vom 6. Juli 1938, das nach 1945 in die Gesetzgebung der Länder überführt wurde, wurden landwirtschaftliche Berufsschulen oder Berufsschulen mit landwirtschaftlichen Zweigen eingerichtet. An ihnen wurden minderjährige Mädchen und Jungen als Teil des dualen Bildungssystems bis zum 18. Lebensjahr unterrichtet. 1964 erfolgte die Umbenennung in Verband der Landwirtschaftslehrer in Hessen. Der Verband der Lehrkräfte ging später im Gesamtverband der Lehrerinnen und Lehrer an Beruflichen Schulen e.V. auf.

Findmittel

unverzeichnet

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

0,75 m

Referent

Pelda, 2006