HStAM Bestand 326/15

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Wolffsche Stiftung

Laufzeit

15. Jhdt.-1895 (1961,1963)

Siehe

Korrespondierende Archivalien

Bestand Urk. 90: u.a. Wolffsche Stiftung

Bestände 165 und 180 Marburg

Bestandsdaten

Geschichte des Bestandsbildners

Dr. Johannes Wolff, Professor der Medizin zu Marburg und Leibarzt des Landgrafen Moritz, errichtete testamentarisch am 18. Juni 1611 eine Stiftung zum Unterhalt eines Altersheimes für bedürftige evangelische Einwohner von Marburg und Ockershausen, ferner einen Vermögensfonds zugunsten der Angehörigen der Stifterfamilie und zwei Stipendienfonds zur Unterstützung bedürftiger evangelischer Studenten der Universität Marburg, vorrangig aus der eigenen Familie, sowie zur Ausbildung von Nachkommen der Stifterfamilie.

Enthält

Akten der Stiftungsverwaltung, Kopiare, Rechnungen, Protokolle, Bilder usw.; außerdem Akten, Rechnungen, Stammtafeln usw. der Stifterfamilie und anderer Familien aus Marburg und Umgebung seit dem 15. Jahrhundert.

Literatur

W.Schmidt, Die Dr.Wolff sche Stiftung zu Marburg/L. 1611-1961 (1961 Masch.)

Findmittel

HADIS-Datenbank

Handschriftl. Findbuch (einschl. Urkunden) (Akten und Amtsbücher retrokonvertiert nach HADIS)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

18,33 MM (davon 7,08 MM unverzeichnet)

Referent

Herr Klingelhöfer

Benutzung

Depositum

Informationen / Notizen

Zusatzinformationen

Letzte Aktualisierung: 11.2.2014