HStAM Bestand 326/03

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Buchsacksches Familienstipendium zu Marburg

Laufzeit

1565-1921

Siehe

Korrespondierende Archivalien

Urkunden X 4 b Marburg: Buchsacksches Familienstipendium

330 Marburg C

Bestandsdaten

Geschichte des Bestandsbildners

1565 gestiftet von Konrad Buchsack gen. Heß, Schultheiß zu Marburg, als Stipendium zum Studium von Söhnen seiner Verwandtschaft aus Marburg und Rosenthal an der Universität Marburg; 1949 aufgehoben.

Enthält

Teile des Archivs des Stipendiums (Nr.II/1-3, 5-14, III/1,4, 2,1-4; Nr. II/4 und II/15 nicht deponiert), Fennersche und Ruppersbergsche Familienpapiere, Akten anderer Herkunft, Marburger Stadtsiegel des 16. Jahrhunderts.

Literatur

A.Heldmann, Zur hessischen Familiengeschichte (in: ZHG 27 NF 17, 1892, S. 264-304) S. 264 ff.

Findmittel

Maschinenschriftl. Findbuch

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

0,16 m

Referent

Kli, 2005

Benutzung

Depositum