HStAD Bestand H 17 Darmstadt

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Sozialgerichte

Identifikation (kurz)

Titel

Oberversicherungsamt und Sozialgericht Darmstadt

Laufzeit

1936-2003

Bestandsdaten

Geschichte des Bestandsbildners

Nach der RVO vom 19.7.1911, deren Inkraftsetzung für Hessen mit Verordnung vom 16.12.1911 geregelt wurde, waren über den bei Kreisen und kreisfreien Städten zu errichtenden Versicherungsämtern als 'höhere Spruch-, Beschluss-, und Aufsichtsbehörden' selbständige Oberversicherungsämter einzusetzen. Sie traten an die Stelle der schon in den Anfangsjahren der Sozialversicherung ab 1885 gebildeten Schiedsgerichte für Unfall- und Invalidenversicherung, die zuletzt Schiedsgerichte für Arbeiterversicherungen hießen. Für das Gesamtgebiet des Großherzogtums Hessen wurde 1912 die Einrichtung eines Oberversicherungsamtes in Darmstadt angeordnet. Nach der Gründung des Landes Hessen war das Oberversicherungsamt für den nunmehrigen Regierungsbezirk Darmstadt zuständig und den Oberversicherungsämtern in Kassel und Wiesbaden gleichgeordnet. Auf die Gründung eines zusätzlichen Landesversicherungsamtes wurde in Hessen verzichtet. Spruchkammersitzungen des OVA Darmstadt fanden außer in Darmstadt auch in Gießen und Offenbach statt.

Enthält

Verfahrensakten.

Findmittel

Für Oberversicherungsamt: Online-Datenbank (HADIS), auf Grundlage des maschinenschriftlichen Findbuches (mit behördengeschichtlicher Vorbemerkung von Eckhart G. Franz), erstellt 1975 von Landessozialgerichtsrat Dr. Edgar Hoffmann

Für Sozialgericht: Online-Datenbank (HADIS)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

5,625 m

Referent

Rainer Maaß; Eva Haberkorn

Bearbeiter

Unverzeichnet: 2,5 m