HStAM Bestand 236

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Landesrentereiverwaltung

Laufzeit

1890-1953

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Die Akten wurden 1937-1955 von den Landesrentereien Eschwege, Frankenberg, Fritzlar, Gersfeld, Hünfeld, Kirchhain, Marburg, Schmalkalden, Wolfhagen, vom Staatlichen Kassenaufsichtsamt und vom Landeswohlfahrtsverband an das Staatsarchiv abgeliefert.

Geschichte des Bestandsbildners

Mit Wirkung vom 1.1.1891 wurden die bisher von den staatlichen Steuerkassen mitversorgten Kassengeschäfte des Bezirksverbandes und seiner Anstalten, insbesondere der Landeskreditkasse und der Hessischen Brandversicherungsanstalt, aber auch der Landkrankenhäuser, der Landesbibliotheken und der Straßen- und Wegebauverwaltung von einer Landeshauptkasse und Landesrentereien in den Hauptorten der Kreise wahrgenommen. Mit Auflösung des Bezirksverbandes 1953 wurden auch sie aufgelöst.

Enthält

a) Akten und Rechnungen (z.T. mit Belegen)
b) Rechnungswesen der Landesrentereiverwaltung und der Straßenbauverwaltung, Einrichtung und Personal der Landesrentereien, Kriegsanleihen, Grundstücke des Klosters Haina und der Landkrankenhäuser Fulda und Schmalkalden

Findmittel

a) zur Hälfte detailliert, zur Hälfte summarisch verzeichnet

b) masch. Ablieferungslisten

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

3 MM