HStAM Bestand 111 f

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Hof- bzw. Rentkammer Gießen

Laufzeit 

1648-1821(-1832) (mit Vorakten ab 1567)

Siehe

Korrespondierende Archivalien 

Weitere Teile des Aktenbestandes finden sich als fortgeführte Vorakten unter den Altakten des Finanzministeriums (neuer Bestand 110 Hess.-Darmst. Ministerien und Zentralbehörden).

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte 

Der Bestand 111 f wurde anläßlich der Neuverzeichnung der ehemaligen Bestände 110 und 111 (Hessen-darmstädtische Akten) und der damit verbundenen provenienzmäßigen Trennung der Archivalien neu gebildet.

Geschichte des Bestandsbildners 

Die Hof- und Rentkammer Gießen wurde 1648 aus der Provinzialregierung in Gießen herausgelöst.

Enthält 

Verkauf, Verwaltung und Tausch der landesherrlichen Domänen und Güter, Aufsicht über Mühlen, Verleihung des Zehntens, Fronden und Aufhebung der Leibeigenschaft (ausschließlich in den ehem. Hessen-Darmstädtischen Kreisen Biedenkopf und Vöhl)

Findmittel 

HADIS-Datenbank

Findbuchausdruck, 2008

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang 

2,65 MM