HStAM Fonds 73

  • Show associated objects
  • Print
  • Copy with Ctrl+C or right click
    Create link
  • Send
  • Enhance

Description

Identification (short)

Title 

Hessische Landstände

Life span 

1509-1866

See

Corresponding archival items 

Gedruckte Sitzungsprotokolle in der Amtsdrucksachenabteilung (Slg 9)

Urkunden des Erbmarschalls im Urkundenbestand X 3 Hessische Landstände

Akten der landständischen Hauskasse in Bestand 42 b Direktion des Staatsschatzes, Abt. IV

Fonds data

Custodial history 

Der Bestand vereinigt die Überlieferungen des Erbmarschalls als Direktor der Landtage und der Prälaten- und Ritterkurie (1509-1830), der Stadt Kassel als führender Stadt der Landschaft (1536-1830), der durch die Verfassung von 1831 geschaffenen Ständeversammlung (1831-1850, 1862-1866) und der aufgrund der Verfassung von 1852 eingerichteten beiden Ständekammern (1852-1862). Außerdem enthält er Aktensplitter verschiedener Provenienzen (oberhessische Ritterschaft, Administration der landständischen Häuser, Landsyndikus Dircks u. a.). Die Überlieferung der Bauernkurie der Landtage von 1815/16 und 1830/31 ist bis auf einige Fragmente verloren.

Includes 

Althessische Landstände: Urkunden (Landtagsabschiede, Verträge, Reverse, Testamente, Steuerrechungsabschiede, Schuld- und Kaufbriefe); Akten über Landtage, Steuern, Landesangelegenheiten, landständische Verwaltungsangelegenheiten und landständisches Schuldenwesen, gesamthessische Angelegenheiten sowie die Hessen-Darmstädtischen Stände
Konstitutionelle Landstände: Geschäfts- und Sitzungsprotokolle; Akten über Dynastie und Hof, Verfassung, Staatsdienst, Untertanen, Landtag, Staatshaushalt, innere Angelegenheiten, Justiz, Steuern und Finanzen, Militaria, auswärtige Angelegenheiten und historische Sammlungen

Finding aids 

Veröffentl. Findbuch von G. Hollenberg, 1984

HADIS-Datenbank (Retrokonversion des Findbuches)

Further information (fonds)

Extent 

27,75 MM