HStAM Bestand 33 a

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Kommission zur Regelung mehrerer administrativer Gegenstände

Laufzeit

1814-1816

Bestandsdaten

Geschichte des Bestandsbildners

Die Kommission zur Regulierung verschiedener administrativer Gegenstände wurde mit Rekript vom 15.11.1814 gebildet, v.a. zur Prüfung der Wiederherstellung der Zunftverfassung, der Zulässigkeit der Mühlenbanngerechtigkeiten, der Wiedereinführung der Frondienste, der Steuerverfassung und der Beibehaltung oder Abschaffung verschiedener während der westphälischen Zeit abgeschaffter Dienste und Kameralabgaben.

Enthält

Reskript zur Bildung der Kommisssion, Beschaffung und Bezahlung von Schreibmaterialien und Gehältern, Angelegenheiten einzelner Zünfte, Mühlensachen, Frondienste, indirekte Steuern

Findmittel

Handschr. Verzeichnis (spätes 19. Jh.)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

0,6 m