HStAM Bestand 52 a

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Holzmagazin Kassel

Laufzeit

1749-1879

Siehe

Korrespondierende Archivalien

Bestände 7 d (Abt. 3 Hofholzmagazin), 52 b, 54 c, 54 g, 54 i, 54 k und 41 c (Abt. VII Klasse 20)

Bestandsdaten

Geschichte des Bestandsbildners

Ein städtisches Holzmagazin ist in Kassel am Wesertor seit 1797 nachweisbar. Geleitet wurde das Magazin von einer dreiköpfigen Kommission, bestehend aus dem Oberjägermeister, einem Geheimen Kammerrat und dem Bürgermeister der Stadt Kassel. Das Holz bezog man zum üblichen Tarif aus den herrschaftlichen Waldungen. Nach der Auflösung des Magazins im Jahre 1807 wurde auf Betreiben des königlich westphälischen Finanzministeriums im Jahre 1811 ein neues Holzmagazin zur Versorgung der ärmeren Bevölkerung angelegt, das 1814 nach der Restitution des Kurstaats neu eingerichtet wurde. Auch diesmal wurde das Magazin zu Lasten der Stadtkasse verwaltet. Nach zwischenzeitlicher Übernahme durch das Oberhofmarschallamt (1828) wurde das Magazin 1831 wieder der Stadt übertragen.

Enthält

Sachakten zur Errichtung und Verwaltung des Magazins, zu Kapitalaufnahmen sowie zur Bauholzflößerei, Rechnungsführung und Holzbewirtschaftung

Findmittel

Masch. Findbuch (zusammen mit 52 b)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

0,5 m