HStAD Bestand G 34

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Oberbaudirektion/Lokalbehörden für die Bauverwaltung

Laufzeit

1811-1945

Siehe

Korrespondierende Archivalien

Akten zum Wasser- und Straßenbau siehe auch Bestand J 16

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Der Bestand (ausgegliedert aus G 31) enthält Restakten der zentralen Baubehörden des Großherzogtums, so des 1811 eingerichteten Oberbaukollegs (bis 1821), dann der Oberfinanzkammer III. Sektion (1821-1822, zuständig für staatliches Bau- und Bergwesen), der aus dieser Sektion gebildeten, zwischen 1822 und 1876 bestehenden Oberbaudirektion sowie deren Folgebehörde, Ministerium der Finanzen, Abteilung für Bauwesen. Die überwiegende Zahl der Ministerialakten des Bauwesens wurde wohl 1944 durch Kriegseinwirkung zerstört. In der Masse beinhaltet der Bestand allerdings Akten der staatlichen Lokalbaubehörden - der Kreisbauämter und vor allem der 1894 aus diesen hervorgegangenen Hochbauämter (Vorläufer der Staatsbauämter), außerdem einige Akten von Rentämtern sowie Überlieferung zum Wasser- und Straßenbau.

Enthält

Überwiegend Bau- und Personalakten, auch Generalakten der Baubehörden. Baupläne zum geringen Teil bereits in Bestand P 11 eingegliedert.

Findmittel

Online-Datenbank (HADIS)

vorläufiges DV-Findbuch (2009), bearbeitet von Hans Dieter Ebert und Matthias Koch

Unverzeichnet: 7,25 m

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

137,25 m

Referent

Klaus-Dieter Rack