HHStAW Fonds 74 No U 862

  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Charter

Identification (charter)

Dating 

1478 November 19

Original dating 

Gegeben Mo CCCCo LXXVIIIo (uf) s(e)nte Eliza(bet)h dagh

Notes (charter)

(Long) regestum 

Bruder Friedrich, Abt des Klosters (goitzhuß) zu Marienstatt, verleiht den Hof seines Klosters zu Langscheid im Kirchspiel Waldbreitbach (Breipach) mit allem Zubehör, Häusern, Wiesen, Land und Büschen, dem Heyntzgin und dessen Frau Fiie, wie es Peter, Heyntzgins Vater, gehabt hat, auf 16 Jahre. Sie sollen den Hof baulich halten und nicht verteilen, auch dem Aussteller und Konvent jährlich zu Martini 8 Malter Hafer Waldbreitbacher Maß in den Hof des Klosters zu Arienheller (Hergenhelden) oder, wohin sie von dem Aussteller beschieden werden, entrichten. Das Holz, das dort dem Kloster etwa zusteht und nicht in den Hof gehört, will er ihnen vor andern gegen einen Schätzungswert gönnen, falls er es nicht selbst nutzen möchte. Bei Leistungsversäumnis kann der Aussteller den Hof mit aller Besserung wieder an sich nehmen. Der Aussteller drückt sein kleines Siegel unten auf.

Formal description 

Konzept oder etwa gleichzeitige Kopie - Rückvermerke (15. Jh.): 1. Verlenunghe des hoiffs Langenscheit. 2. Rückvermerk: ähnlich

Information / Notes

Additional information 

Struck, Kloster Marienstatt, Nr. 1214

Representations

Action Type Name Access Info
Detail page Original Urkunde