HStAM Bestand Urk. 56 Nr. 1031

  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (Urkunde)

Kurzregest 

Rückgabe des Kirchenlehens in Obermelsungen durch Wolf von Wolfershausen an Ludwig [III. Vitzthum von Eckstädt], Abt von Hersfeld

Datierung 

1453 April 9

Originaldatierung 

Datum anno domini M° CCCC° LIII° fferia quinta proxima post Quasi modo geniti

Vermerke (Urkunde)

(Voll-) Regest 

Wolf (Wulff) von Wolfershausen (Wulfferßhusen) [Stadtteil von Felsberg, Schwalm-Eder-Kr.] bekundet, dass er von den bereits verstorbenen Äbten von Hersfeld, Albrecht [von Buchenau] und Konrad [von Herzenrode], mit dem Kirchenlehen in Obermelsungen [Stadtteil von Melsungen, Schwalm-Eder-Kr.], wozu auch das Vorwerk von Rengshausen (Rengißhusen) [Gem. Knüllwald, Schwalm-Eder-Kreis] gehört, belehnt worden ist, er dieses Gut aber nun dem neuen Abt von Hersfeld, Ludwig [III. Vitzthum von Eckstädt] resigniert. Siegelankündigung.

Siegler 

[Aussteller]

Formalbeschreibung 

Ausfertigung, Pergament (beschädigt), an Pergamentstreifen anhängendes Siegel, ab und verloren

Informationen / Notizen

Zusatzinformationen 

Die Urkunde weist durch Wasserschäden große Textverluste auf.

Repräsentationen

Aktion Typ Bezeichnung Zugang Info
Detailseite Original Original