HHStAW Fonds 74 No U 858

  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Charter

Identification (charter)

Dating 

1476 Juli 8

Original dating 

Datum anno domini Mo CCCCo septuagesimo sexto, ipso die sancti Kiliani martiris

Notes (charter)

(Long) regestum 

Bruder Friedrich, Abt des Klosters (gotzhuß) Marienstatt, belehnt zugleich für seinen Konvent Contze, Sohn der Hebele, von Kleinholbach (Wenigehoil-) mit dem Hof und Gut, die dessen + Vater und dessen Mutter namens des Klosters besessen haben. Er soll den Hof nach dem Tod seiner Mutter auf Lebenszeit besitzen, ihn in Bau und Besserung halten und seine Pacht jährlich nach Limburg auf das Haus des Ausstellers zwischen Mariä Himmelfahrt und Geburt liefern. Nach dem Tode der Mutter kann der Aussteller die Güter jährlich wie seine übrigen Güter besichtigen und die Pacht nach Erkenntnis ehrbarer Leute erhöhen oder senken oder bei dem Betrag lassen, den die Mutter zu geben hatte. Contze solle die Güter nicht ohne Wissen und Willen des Ausstellers verteilen, verkaufen oder verpfänden. Bei Leistungsversäumnis kann der Aussteller die Güter wieder an sich nehmen. Hat jener sich gebührlich verhalten, so will der Aussteller dessen Frau oder eins der Kinder vor einem Fremden damit belehnen.

Sealer 

Siegel des Ausstellers (uns(e)r abdien.)

Formal description 

Ausfertigung Pergament mit stark versehrtem spitzovalem Abtssiegel in gleichzeitiger Papiertasche. - Rückvermerk (um 1500): Mergenstat

Information / Notes

Additional information 

Struck, Kloster Marienstatt, Nr. 1194

Representations

Action Type Name Access Info
Detail page Original Urkunde