HStAD Fonds D 4 No 527/9

  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Case file

Identification

Title 

Der entlassene Rat [Johann Daniel] Cappes und seine Bemühungen um Restitution seines Pirmasenser Hauses

Life span 

1774-1799

Notes

Includes  u.a.

Entlassungs- und Verbannungsdekret Landgraf Ludwigs IX. für Rat Cappes, 1778

Bitte Cappes, ihn wieder sein Haus in Pirmasens nutzen zu lassen, 1784

Bericht des Generalmajors Wencke über die Ankunft von Cappes in Pirmasens am 27. Januar 1778, seine Abfertigung und Abschiebung

Protestschreiben Cappes an die Hanau-Lichtenberger Regierung zu Buchsweiler wegen des ihm entzogenen Hauses in Pirmasens, 1790

Aufstellung der Baukosten für Haus und Garten in Pirmasens, 1790

Rechnungen der beauftragten Handwerker, 1774-1777

Versteigerungsprotokoll des Inventars von Cappes (u.a. Möbel, Kleidung, Bibliothek), 1778

Stellungnahme des Geheimrats [Christian Samuel Hartmann] v. Gatzert an Landgraf Ludwig IX. über die Ansprüche, die Cappes stellen könnte, 1785

[Christian Samuel Hartmann] v. Gatzert an Landgraf Ludwig IX.: Mögliche negative Folgen eines an die Fürstlich Anhalt-Zerbstische Regierung abgehenden Schreibens wegen des Rates Cappes, 1785

Negative Charakterisierung Cappes durch den Rat Strauch, 1790

Dankschreiben Cappes an Landgraf Ludwig X. für empfangene 110 Gulden und Bitte um ein Restitutionsdekret für sein Pirmasenser Eigentum, 1799

Übersendung handschriftlicher Klaviernoten durch Cappes: Kompositionen seiner Töchter Antoinette Cappes (15 Jahre) und Marianne Cappes (10 Jahre), 1799: 'Andante avec Variations pur le Clavecin'; 'Marche Souwarow aux portes de Paris'

Also contains 

Kaufbrief mit anhängendem rotem Wachssiegel: Rat Cappes kauft von dem herrschaftlichen Schieferdecker Philipp Reinhard dessen Haus in der Oberen Alleestraße zu Pirmasens, 23. Januar 1776

Descriptors 

Kappes, Johann Daniel = Cappes, Johann Daniel

Representations

Action Type Name Access Info
Detail page Original Akte
Detail page Nutzungsdigitalisat PDF