HStAM Bestand Urk. 56 Nr. 2259

  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (Urkunde)

Kurzregest 

Schenkung von Zehnten in Apfelstädt und Mühlhausen an das Kloster Hersfeld durch König Karl [den Großen]

Datierung 

775 Oktober 25

Originaldatierung 

Data octavo kal. novembris anno octavo et secundo regni nostri actum Duria palatio publico in dei nomine feliciter

Vermerke (Urkunde)

(Voll-) Regest 

König Karl [der Grosse] schenkt dem Kloster Hersfeld Zehnten des Fiskalgutes Apfelstädt (Aplast) [Ortsteil der Gem. Nesse-Apfelstädt, Lkr. Gotha] und seiner Besitzung in Mühlhausen. Handlungsort: Düren [Pfalz].

Formalbeschreibung 

Ausfertigung, Pergament, durchgedrücktes Siegel, ab und verloren

Druckangaben 

Regest aus UB Hersfeld, ed. Weirich, Nr. 9; MGH D Kar. 1 104; RI I, Nr. 177; Böhmer-Will I, 39 Nr. 38; Mühlbacher Nr. 193; Regesta Thuringiae I, Nr. 35; Kaiserurkunden in Abb. I, Tafel 3; LBA 3822

Informationen / Notizen

Zusatzinformationen 

Online-Regest der Regesta Imperii

Repräsentationen

Aktion Typ Bezeichnung Zugang Info
Detailseite Original Original