HStAD Fonds D 4 No 129/1

  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Case file

Identification

Title 

Korrespondenz der Landgräfin Amelie Elisabeth v. Hessen-Kassel mit Landgraf Johann v. Hessen-Braubach

Life span 

1637-1650

Notes

Includes  u.a.

Courtoisieschreiben

Mitteilungen über den Tod des Landgrafen Wilhelm V. v. Hessen-Kassel und seines Sohnes Philipp

Übersendung von Wildpret und Fisch nach Kassel

Planung von Treffen zwischen Landgraf Johann und Landgräfin Amelie Elisabeth

Einquartierung von Soldaten bei Kassel

Bemühungen des Landgrafen Johann zur Beilegung der Streitigkeiten zwischen Hessen-Darmstadt und Hessen-Kassel

Stellungnahme der Landgräfin Amelie Elisabeth zur Beanspruchung der Primogenitur durch Landgraf Johann; Korrespondenz zwischen Landgraf Johann und der Landgräfin Amelie Elisabeth über den Rechtsstreit

Badekuren der Landgräfin Amelie Elisabeth (u. a. mit Abschrift eines Glückwunschschreibens des Landgrafen Georg II. anlässlich einer Kur in Ems)

Streit zwischen Kurköln und Sayn über die Restitution der während des Dreißigjährigen Krieges konfiszierten Ämter (u. a. Freusburg)

Also includes 

Beschwerdeschreiben der Landgräfin Amelie Elisabeth an Marschall Turenne über die widerrechtliche Eintreibung von Geld durch französische Truppen (Abschrift)

Schreiben des Landgrafen Georg II. an Landgräfin Amelie Elisabeth über deren Politik während des Streites Georgs II. mit Landgraf Johann über die Primogenitur (Abschrift)

Descriptors 

Johann (Hessen-Braubach, Landgraf)

Amelie Elisabeth (Hessen-Kassel, Landgräfin, 1602-1651)

Wilhelm (Hessen-Kassel, Landgraf, V.)

Philipp (Hessen-Kassel, Landgraf)

Kassel

Turenne, Henri de la Tour d'Auvergne Vicomte de

Ems

Georg (Hessen-Darmstadt, Landgraf, II.)

Köln:Kurfürstentum

Sayn-Hachenburg

Freusburg

Representations

Action Type Name Access Info
Detail page Original Akte
Detail page Nutzungsdigitalisat PDF