HStAM Fonds Urk. 42 No 101

  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Charter

Identification (charter)

Dating 

1495 Dezember 03

Original dating 

Datum a. d. 1495, off dorstag noch Andree.

Former identifier 

A II Wetter, Stift

Notes (charter)

(Long) regestum 

Groppe von Fleckenbühl (Fleckenboil) und seine Ehefrau Anna bekunden, daß Groppes Mutter [Katherina] sel., sein Bruder Johann und er selbst mit Zustimmung seiner Schwäger Johann [von] Breidenbach des Jungen, Gerlachs Sohn, und Kaspar Meisenbug (Meysenbuch) und Johanns Ehefrau Margarethe, der Brüder Schwester, der Äbtissin Lise Rode, der Pröpstin Lise von Brobeck und den übrigen Jungfrauen des Stifts Wetter ihren freien Hof zu Fleckenbühl für 350 Goldgulden, wie eine Urkunde bezeugt, und 2 ihrer diensthaftigen Güter zu Schönstadt für 80 Gulden nach Wortlaut einer Urkunde verkauft hatten. Dazu hätte ihnen nun das Stift noch 100 vollwichtige rheinische Gulden bezahlt. Sie dürfen die Güter gegen die 530 Gulden, Ersatz möglichen Schadens und Übernahme des etwaigen Landsiedels für dessen Leihezeit jeweils 14 Tage vor Kathedrea Petri [Februar 22] einlösen.

Sealer 

Der Aussteller und Johann von Breidenbach der Junge.

Formal description 

A. Ausf., Perg. - Urspr. 2 anh. Sg. fehlen.

Printing specifications 

Regest: Eckhardt Nr. 746.

Representations

Action Type Name Access Info
Detail page Original Original